Über uns

Von Norderneyer(innen) und Freunden für Norderneyer(innen) und Freunde!

Die Bürgerstiftung Norderney wurde im Juli 2003 als gemeinnützige Stiftung gegründet. Als gemeinnützige Stiftung versteht sich die Bürgerstiftung als Teil der Bürgerschaft – von Bürgern für Bürger. Die Stiftung will die Bürger motivieren, sich finanziell oder ehrenamtlich für das Gemeinwohl zu engagieren.

Die Bürgerstiftung will erreichen, dass die Bürgerinnen, Bürger, Unternehmen und andere Personen, die sich der Insel Norderney verbunden fühlen, mehr Mitverantwortung für die Gestaltung des Gemeinwesens übernehmen.

Durch die Nutzung der vorhandenen finanziellen wie ehrenamtlichen Mittel, führt die Bürgerstiftung inselbezogene Projekte und Aktionen durch.

Die Bürgerstiftung ist politisch vollkommen unabhänig und berichtet regelmäßig über Pressemitteilungen und Stifterversammlungen öffentlich über die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Die Stiftung fördert Projekte und Maßnahmen in folgenden Bereichen:

204815371
logo_stiftung_gross
DSC08368
  • Bildung und Erziehung
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Kultur und Kunst
  • Wissenschaft und Forschung
  • Umwelt und Naturschutz
  • Heimatpflege
  • Gesundheit und Sport
  • Mildtätige Zwecke

Die Projekte der Stiftung sollen dem Gemeinwesen Norderneys dienen und in Zusammenarbeit mit den auf der Insel bestehenden Institutionen und Gruppierungen verwirklicht werden. Die Bürgerstiftung Norderney ist als gemeinnützig anerkannt. Zuwendungen und Spenden sind deshalb steuerlich absetzbar.

Wie Sie sicher wissen, darf das Kapital der Stiftung nicht angegriffen werden. Lediglich die Erträge daraus dürfen im Sinne der Stiftung verwendet werden.